Ueber mich        

"Katzen-Liebesmagie"


Ein Ritual für Bastet, das hatte ich also geplant.

Es war Mabon, die Herbst-Tag-und-Nacht-Gleiche, welch ein fabelhafter Tag um magisch aktiv zu werden!

Ich hatte alles so weit vorbereitet (allerdings eher etwas stümperhaft, wie ich meinte). Schon vor Wochen im Internet recherchiert, einen schönen Gebets-Spruch geschrieben und die Statue wartete bereits seit einer Weile an ihrem Platz auf der Kommode darauf, endlich geweiht zu werden. Wie sich das so gehört entzündete ich nun Kerzen, stellte die kleinen Gaben für meine Süßen bereit, deckte den Tisch mit allem notwendigen Zubehör ein. Es sah gemütlich aus und nachdem ich das elektrische Licht abgestellt hatte war es das auch wirklich, richtig atmosphärisch. Ich erdete mich, zog meinen Kreis und bereitete meine frisch erstandenen Glöckchen vor, indem ich sie zu fünft an einem Lederband befestigte.

Konnte also losgehen! Mann war ich aufgeregt, das erste Mal wagte ich mich daran eine Gottheit tatsächlich anzurufen... Natürlich hatte ich ein Anliegen, es ging um meine Katzen und um ihr Wohl, da gab es dringend einige Punkte mit der Zuständigen zu besprechen. Mittlerweile habe ich mich ja an meine eigenen Merkwürdigkeiten gewöhnt, nichts desto trotz fiel es mir anfangs gar nicht so leicht sie anzusprechen, nach ihr zu rufen und sie zu uns in die Runde zu bitten. Ich hatte einfach das Gefühl dass da niemand zuhören würde.

Allerdings änderte sich dies im Laufe meines Rituals, was ich aber in dem Moment wohl gar nicht so recht wahrgenommen hatte. Rückblickend erkenne ich jetzt aber, wie magisch alles um mich herum in der Tat geworden war. Ich trug mein Anliegen vor, Worte des Dankes und auch Bitten, für meine Lieben und mich. Ich bat die Göttin darum meine Glöckchen mit ihrer liebevollen und kräftigen Energie auf zu laden, sie zu segnen. Ich blickte sie an und ihre Augen waren mir fast von Anfang an so lebendig erschienen, es war schier unglaublich. Also berührte ich sie zwischendurch immer mal wieder vorsichtig und hielt ihrem würdevollen Anblick weiterhin stand. Ich nahm die Glöckchen an dem geknoteten Lederband in meine Hände, umfing sie fest darin - und fühlte plötzlich das kräftige Pulsieren ihrer Energie, es war tatsächlich fantastisch! Der Kraftstrom war so klar und deutlich, ich weiss nicht wann ich das je so erlebt hätte.


Seite 2