Ueber mich        


Meine neulichst erprobten....

Zauber-Nußecken


Boden:
- 250g Mehl
- 1 Ei
- 60g Zucker
- 125g Margarine
Füllung:
- 150g Margarine
- 1 Becher Sahne
- 200g Zucker
- 2 Päckchen Vanillezucker
- 1 Päckchen Marzipan-Rohmasse
- 2 Pinnchen Schnaps (Weinbrand oder Rum)
- 400g Haselnüsse, gemahlen
- 3 Pakete Kuvertüre


Teig: Mehl, Ei, Zucker und Margarine verkneten. Ein Backblech fetten und mehlen, dann den Teig darauf verteilen. Er ist sehr bröselig, daher vorher nochmal mit den Händen durchkneten und auf dem Blech schön zusammen drücken (lieber Einmal-Handschuhe anziehen!).
Füllung: Margarine, Sahne, Zucker und Vanillezucker in einer hohen (beschichteten) Pfanne erwärmen, schmelzen lassen. Dann Marzipan, Schnaps und die Haselnüsse dazugeben. Alles gut durch rühren, auf den Boden geben und gleichmäßig verteilen. Bei 180C - 200C ca. 20 Min. backen.
Wichtig: Heiß schneiden (in Rechtecke oder Quadrate, geht am besten). Abkühlen lassen und dann großzügig in die (im Wasserbad) geschmolzene Schokolade tauchen.

**GUTES GELINGEN**

Ich empfehle dieses Rezept absolut als weihnachtliche Nascherei, obwohl sie eigentlich gar nicht wirklich weihnachtlich sind. Es ist einfach mal was anderes, passt aber mit all den Nüssen, dem Marzipan und viel Schokolade ganz wunderbar in die Feiertage!

Zu den Rezepten