Ueber mich        


Schnell & lecker...!

  • 2 Päckchen Pangasius, TK (je 250g)
  • 1 Dose stückige Tomaten
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 Beutel Naturreis (z. B. von Reisfit)
  • 2 EL Curry-Pulver
  • Salz
  • Pfeffer
  • Zitronensaft
  • 1 EL Ingwer, gemahlen
  • Hela Curry-Gewürzketchup, nach Belieben
  • 1 Orange, geschnitten
  • einige Mini-Maiskölbchen, geschnitten
  • Flüssiger Süßstoff, einige Spritzer
  • 1 TL Curry-Paste, rot
Zunächst mal sei gesagt dass Du natürlich auch anderen Fisch verwenden kannst, wie z. B. Seelachsfilet.

Den Fisch abspülen, trocken tupfen. Mit einigen Spritzern Zitronensaft von beiden Seiten besprenkeln, salzen und pfeffern. In heißem Fett / Olivenöl / Rama culinesse ect. von beiden Seiten insgesamt ca. 10 Min. braten (oder was auf der Packung steht). Den Fisch dann mit dem Pfannenwender grob etwas stückeln (aber nicht so klein) und richtig gut mit Ingwer + Curry würzen. Nach Geschmack kannst Du natürlich noch etwas weniger oder mehr davon verwenden oder noch andere Gewürze hinzufügen. Orangenspalten und Mais-Scheibchen ab in die Pfanne, kurz mitbraten. Dann mit den stückigen Tomaten ablöschen und die Kokosmilch dazu gießen. Curry-Paste, Ketchup und ein wenig Süßstoff untermischen. Gut umrühren und ggf. nochmal abschmecken - den Reis dazu (ca. 20 - 30 Min. Garzeit in Salzwasser) und FETTICH!!!

Zu den Rezepten